Das Bruder-Jakob-Video-Projekt

Willkommen beim Bruder-Jakob-Video-Projekt der Bodelschwinghschule!

 

Wegen der Corona-Krise können wir leider gerade nicht persönlich miteinander singen.

Toll, dass Du bei unserem virtuellen Chor mitmachst!

Wir möchten mit allen Kindern der Schule gemeinsam ein Lied singen - ohne uns persönlich zu treffen!

 

Der aktuelle Zwischenstand(!) des Projektes ist HIER.

Geplanter Einsendeschluss für dieses Projekt ist der 03.04..

In den Osterferien soll ein weiteres Projekt folgen... ;-)

 

 

Du brauchst dafür:

• ein Abspielgerät für Ton (mp3), z.B. ein Handy

• einen Kopfhörer

• ein Video-Aufnahmegerät, z.B. ein weiteres Handy

• den Liedtext in mindestens einer Sprache auswendig im Kopf :-)
   Das Blatt mit dem Text aus der aktuellen Lernmappe gibt es HIER noch einmal zum Download.

 

Anleitung

1. MITSING-DATEI BESORGEN!

Lade Dir die mp3-Datei HIER herunter: DOWNLOAD.

Das ist wichtig, damit alle im gleichen Tempo und in gleicher Höhe singen. :-)

 

2. ÜBEN + TRAINIEREN

Spiel die Mitsing-Datei ab und sing mit aufgesetztem Kopfhörer in einer Sprache Deiner Wahl mit.

Sing das Lied 3x durch!

 

3. FILMEN LASSEN

Lass Dich beim Singen (mit Kopfhörer und Mitsing-Datei!) von Deiner Mutter oder Deinem Vater filmen.

Die Mitsing-Musik (im Kopfhörer) sollte im Video am besten nicht zu hören sein, nur Deine Stimme!

 

4. VIDEO SCHICKEN

Schick das Video an waldeyer@musikschule-tonleiter.com

Du kannst das Video auch gerne per WhatsApp schicken.
Falls Du unsere Telefonnummer nicht hast, erfrag sie bitte per Mail!

 

5. EINVERSTÄNDNIS DER ELTERN

Damit Du im Video später angezeigt werden darfst, brauchen wir unbedingt eine unterschriebene Erklärung Deiner Eltern. Diese gibt es HIER.

Deine Eltern können die ausgefüllte und unterschriebe Einwilligung gerne fotografieren und uns per Mail oder WhatsApp schicken.

 

Viel Spaß und Erfolg!

 

Bei Fragen oder Problemen melde Dich einfach bei uns über die o.g. Mailadresse oder per WhatsApp.

 

Deine Musiklehrer

 

Sven Meyer und Gregor Waldeyer